Samstag, 16. Juli 2016

Richtfest für die Dreifelderhalle im Sportpark Preungesheim

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Im September letzten Jahres wurde der Grundstein für die Bezirkssportanlage in Preungesheim gelegt (siehe dazu hier unseren Bericht), am 12. Juli 2016 konnte das Richtfest gefeiert werden. Die Eröffnung des neuen Sportparks ist für diesen Herbst geplant und Sportdezernent Markus Frank und Ortsvorsteher Robert Lange (beide CDU) träumen bereits von einem großen Sportfest im kommenden Jahr, auf dem sich die örtlichen Vereine vorstellen und die Bürger das Sportgelände mit Sport, Spiel und Spaß endgültig in Besitz nehmen können. Die neue Sportanlage bietet dazu die besten Voraussetzungen – Skyline-Blick inklusive. Erstmals wurde ein Küchentrakt mit eingeplant, der es den Vereinen ermöglicht, Sportler und Besucher mit Getränken und kleineren Speisen zu versorgen. Das große Außengelände bietet zahlreiche Möglichkeiten für Vereinsfeste und Sportturniere. Derzeit beginnt der Innenausbau der neuen Dreifelderhalle. Der große Rasenplatz, ein etwas kleinerer Kunstrasenplatz und zwei kleinere Spielfelder sind fertiggestellt. Das Interesse an der neuen Sportanlage ist bereits jetzt groß. Stadtrat Frank bekräftigte deshalb noch einmal seine Zusage, dass der Sportpark Preungesheim zu allererst den Vereinen und Schulen vor Ort zur Verfügung steht. Mit der Aufstellung eines Belegungsplans soll in Kürze begonnen werden, damit Vereine wie der TV Preungesheim damit beginnen können, die Einführung neuer Sportangebote vorzubereiten und das dafür benötigte Personal zu rekrutieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten