Mittwoch, 22. September 2010

3. Preungesheimer Dorflauf

(05.09.2010) Pünktlich morgens um 10 Uhr gab Ortsvorsteher Robert Lange (CDU) auf dem Sportplatz der Theobald-Ziegler-Schule den Startschuss für die 165 erwachsenen Teilnehmer des 3. Preungesheimer Dorflaufs. Eingeladen hatte der TV Preungesheim, der in diesem Jahr sein 130-jähriges Bestehen feiern kann. Zu diesem Zeitpunkt hatten die jüngsten Teilnehmer im Alter zwischen fünf und 14 Jahren ihre 2,5 km lange Strecke durch den Stadtteil schon mit Bravour hinter sich gebracht. Mit 10 Minuten 25 Sekunden war Youssef Rezzaki der schnellste jugendliche Läufer. Die Teilnehmer über 15 Jahre hatten mit 5,1 km eine mehr als doppelt so lange Strecke durch den Frankfurter Bogen und den alten Kern von Preungesheim zu bewältigen. Kein Problem für Christoph Rauschenberger. Er ging nach 20 Minuten und 12 Sekunden als schnellster erwachsener Läufer durchs Ziel. Doch für die meisten Teilnehmer, ob Läufer oder Walker, ging es weniger um Schnelligkeit. Dabei sein war alles. Angefeuert von den Zuschauern am Rande der Strecke und den Streckenposten des TV-Preungesheim kam jeder irgendwann ans Ziel. Dort warteten kühle Getränke, heiße Würste und leckerer Kuchen auf die Freizeitsportler und die Zuschauer. Die besten Läufer der verschiedenen Altersgruppen wurden mit Urkunden, Pokalen und Medaillen geehrt. Schnellstes Mitglied vom Ortsbeirat 10 war Petra Breitkreuz (CDU), die nach 34 Minuten und 36 Sekunden wieder auf dem Gelände der Theobald-Ziegler-Schule eintraf. Zum Abschluss waren sich der Vorsitzende des TV Preungesheim, Klaus Böttger, und seine zahlreichen Helfer einig: Es war ein tolles Fest. Ganz Preungesheim, ob alt oder jung, alteingesessen oder neu zugezogen war dabei. Die meisten Teilnehmer wollen auch im nächsten Jahr wieder mitmachen. Der Termin steht schon fest. Der 4. Preungesheimer Dorflauf geht am 4. September 2011 an den Start.
Foto: TV Preungesheim

TV Preungesheim

Keine Kommentare:

Kommentar posten